Landschloss Zuschendorf

Blütenschauen

Jährliche Höhepunkte in Zuschendorf und Besuchermagnet sind die Blütenschauen im Landschloss. Dabei werden Blüten und Pflanzen aus der Botanischen Sammlung - im März die Kamelien, danach im April die Azaleen und im Sommer die Hortensien, in eigenen Schauen in den festlichen Schlossräumen präsentiert.

Zur traditionsreichen Kamelienblütenschau werden mehr als eintausend Blüten der „Königin des Winters“ in den herrschaftlichen Schlossräumen präsentiert; arrangiert in ungewöhnlichen Gefäßen aus Ton und Steingut sowie in unzähligen verschiedenen Glasgefäßen. Dabei schwimmen einige Dutzend Blüten der kostbaren sächsischen Zierpflanze in einer eigens erbauten Flusslandschaft inmitten des Salons.

Zur Azaleenblütenschau zeigen die Blüten der Zimmerazaleen Ihre volle Pracht. Sie stehen den Kamelien in puncto Schönheit und Formenvielfalt in nichts nach. Ihre Blütenfarben reichen von schneeweiß über zartrosa und lachsfarben bis zu tiefrot und lila. Unzählige überreich blühende Topfpflanzen sowie Blüten in Wassergefäßen füllen das Schloss zum nächsten großen Blütenreigen des Jahres und erzählen den Besuchern von der sächsischen Tradition der Azaleenzucht

Die Vielfalt der Hortensienblüten, ob in Ball- Teller- oder Rispenform, in den Farben Weiß, Rosa, Rot oder Blau mit verschiedenen Nuancen, wird in der dritten großen Blütenschau des Jahres im Schloss präsentiert. Ausgestellt werden sowohl Hortensienblüten der 300 Sorten umfassenden Zuschendorfer Sammlung als auch prächtige Topfpflanzen aus sächsischen Gärtnereien und Spezialbetrieben.

Wechselnde Themen, zahlreiche Informationen und zusätzliche Kunstwerke machen die jährlichen Blütenschauen im Landschloss immer wieder zu einem einmaligen Erlebnis.


   Zum Seitenanfang